Schillerhöhe e. V. Schillerkopf
Bürgerverein Schillerhöhe e. V.

Wohngebiete Gerlinger Höhe

Archiv 2012


DRUCKtuell Besuch vom 29.11.2012


Die Betriebsführung bei DRUCKtuell - geführt durch Oliver Arzt - war sehr spannend und vielschichtig. Wir erfuhren so einiges über die Geschichte der Buchdruckerkunst  wie sie vor über 500 Jahren (dank Johannes Gutenberg) ihren Anfang nahm und bis in die 70er Jahre des letzten Jahrhunderts noch Bestand hatte: Der Setzkasten mit den beweglichen Metallbuchstaben. Erst durch den Offsetdruck und den Laserdruck wurde wiederum ein neues Zeitalter eingeläutet, das den Umgang mit Papier und Farbe revolutionierte. Heute steht der Digitaldruck für kleinste Auflagen (z. B. Mailings) an erster Stelle. Bis zu 8 Tonnen Papier werden so an manchen Tagen verarbeitet. In der Buckdruckerei konnten wir eine Maschine bestaunen, die sich durch den ganzen Raum schlängelte und am Ende das fertig gebundene Buch erzeugte.

Wir sagen herzlich danke und wünschen Ihnen, Herr Arzt mit Ihrem Team, weiterhin alles Gute, volle Auftragsbücher und immer die richtigen Ideen zur richtigen Zeit.

Vorweihnachtliche Grüße

Evelyn Futterer
"Familie und Jugend"
Bürgerverein Schillerhöhe

Führung bei DRUCKtuell
am Donnerstag, 29. November 2012   
von 10.00-12.00 Uhr
Treffpunkt: DRUCKtuell, Benzstr. 8, Gerlingen

Liebe Nachbarn, liebe Freunde!

Die Druck- und Medienzentrum Gerlingen GmbH bietet Ihnen Kompetenz in Druck und Medien. 2001 schlossen sich vier führende Gerlinger Unternehmen zu einem gemeinsamen Marketing- und Verwaltungsinstrument zusammen.

Sie haben nun am Donnerstag, 29.11.2012 die besondere Chance, im Rahmen unserer („Gerlinger-Unternehmen“ Reihe) dieses florierende und spannende Verlags- und Druckhaus bei einer exklusiven Führung mit Oliver Arzt durch Produktion und Buchbinderei persönlich kennen zu lernen.

Die Teilnehmerzahl ist stark begrenzt. 
Bitte melden Sie sich verbindlich entweder telefonisch unter 07156/ 433061 oder per Email unter evelyn.futterer@t-online.de  bis spätestens zum 26.11.2012 an.

Im Anschluss an die Führung beschließen wir den Rundgang bei einem Mittagessen
im Restaurant Schillerhöhe, für all jene die Zeit, Lust und Muse dazu haben.

Wir freuen uns schon heute auf SIE!

Beste Grüße
Evelyn Futterer
„Familie und Jugend“/ Bürgerverein Schillerhöhe


Der Bürgerverein Schillerhöhe verabschiedet seine langjährige Geschäftsführerin und Kassenprüferin Frau Häberle

Verabschiedung 

v. r. n. l.: Frau Häberle, Prof. Hieber (Vorsitzender des BVS)


Der Bürgerverein Schillerhöhe stiftet die Hinweistafel für das Insektenhotel am Gerlinger Kopf. 

Insektenhotel

v.l.: Revierförster Dreher mit Vorstandsmitgliedern des BVS bei der offiziellen Einweihung im Oktober 2012.


Rückblick 2. family & friends Treff´ am 30.09.12 und Ausblick

Laut Wetterbericht sollte es ein wonniger Herbsttag werden….  tatsächlich waren wir alle glücklich, dass es trocken blieb, die Temperaturen waren herbstlich angehaucht. Schien die Sonne war es gleich warm, verschwand diese hinter Wolken wurde es frisch – kurz das ideale Wetter um die Gerlinger Höhe zu erkunden.

Um 16 Uhr trafen wir uns am Waldfriedhof. Alle waren wir gespannt auf die Erkundungstour zusammen mit  Revierförster  D i e t e r  D r e h e r.  Viel haben wir Großen und die Kleinen bei diesem amüsanten, kurzweiligen und sehr informativen Querfeldein-Spaziergang gesehen, erfühlt und gerochen. So sahen wir einen „gesägten“  imposanten Greifvogel von dessen hölzerner Art noch viele andere „Tiere“ im Wald zu finden sind. Eine Douglasie aus Nordamerika stand groß und mächtig vor uns und der Duft ihrer Nadeln, wenn man diese zerrieb, verströmte ein typisches, zitronenartiges Aroma. Das Symbol des deutschen Waldes schlechthin durfte natürlich bei der Besprechung der Bäume nicht fehlen: die deutsche Eiche mit ihrem knorrigen Erscheinungsbild und den verzweigten Ästen - ebenso wenig die magischen Ringe der Bäume… , die so viel über das Leben des Baumes offenbaren.

Darüber hinaus führte uns Dieter Dreher zu geheimen Orten im Wald, die nur die Jäger kennen und weihte uns kurzerhand ins Jägerlatein ein… Wir bewegten uns u.a. auf den Fährten der Wildschweine durchs  Unterholz und Dickicht, was so manchen Zweibeiner ins Straucheln brachte…! Sahen ihre „Schlafstellen“, eine Futterstelle mit Hochsitz für Rehwild, ein uraltes Gemäuer, das heute nicht mehr genutzt wird – daher vergittert ist, um dann am Gerlinger Kopf das „Insektenhotel“ zu begutachten. Schöne Idee, toll umgesetzt. Empfehlenswert für jeden Spaziergänger, der mehr über das Treiben der Insekten erfahren möchte.
Auf der Lichtung dort spielten  A L L E  ohne Ausnahme das Spiel „Fuchs und Hase“ – die Füchse, hatten fast keine Chance bei diesem strategischen Spiel. Sie haben sich jedoch wacker geschlagen, Kompliment! Jeder Hase hätte im echten Leben sicher liebend gerne solche wandelbaren, beweglichen Baumgrenzzäune…
Bei Ernesto unten angekommen stürmten wir sein Ristorante. Bei über 40 Teilnehmern fiel uns das sehr leicht. Es stellte sich sofort eine gesprächige, vertraute Enge und behagliche Stimmung ein, die in so manchen Plaudereien und Erzählungen aus dem Nähkästchen der Natur oder auch anderswo her ihren Höhepunkt fand. Die Kinder genossen erneut die große Freiheit in der Tennishalle und waren ganz in ihrem Glück, genauso wie die Erwachsenen. Mein besonderer Dank geht an Axel Hammersdorf, der wie immer unermüdlich tolle Schnappschüsse „geschossen“ hat, einsehbar in unserer Bildergalerie.

Lieber Revierförster Dieter Dreher,
herzlichen Dank an dieser Stelle und auf diesem Wege noch einmal für diese
fabelhafte und erfrischende Exkursion.
Es waren ALLE begeistert und beeindruckt von unserer Natur!!!  Schön, dass Sie im Jahr 2013 für uns wieder Veranstaltungen mitgestalten. Wir freuen uns schon heute sehr darauf.

Waidmanns-Heil
Evelyn Futterer
„Familie & Jugend“/ BVS

Unbedingt notieren:
Donnerstag, 29.11.12, DRUCKtuell-Führung
mit Oliver Arzt, Gerlingen
– Einladung folgt. Teilnehmerzahl begrenzt!
Nachlese „Garage Sale“  vom 16.06.12

Der Charme des „Garage Sale“  mit seinen geschmückten Ständchen entlang des Finken- und Amselweges verbreitete auch dieses Jahr eine anziehende Stimmung und lockte einige Besucher auf die Höhe.

Schön war´s, Spaß hat´s gemacht, erfolgreich war´s! Für die Teilnehmer wie auch die Besucher, die so allerlei „finden“ konnten. Denn dieses Jahr boten zum ersten Mal so manche teilnehmende Nachbarn zusätzlich zu den Kindersachen „Trödel, Haushaltswaren, Kunst und Kleider“ für die Erwachsenen an….

Es sah alles wunderschön dekoriert aus und es gab ein einheitliches Bild durch die gelben Smiley-Luftballons und die gelben Hausnummernschilder, die jeden Stand schon von weitem zierten. Die Sonne lachte, die Tage davor sah es nicht danach aus und der Wetterbericht wusste auch nicht so recht eindeutige Aussagen zu machen. Wir hatten also schon mal ein Riesenglück!!! Es war zwar brechend heiß und schwül ABER TROCKEN!

Gerne griffen kleine wie große Gäste auf das attraktive „Gusto“ zurück und erfrischten sich bei einer selbstgemachten Limonade oder stillten Ihre Gelüste bei Kuchen oder Muffins während Sie nach „Schätzen“ suchten.

Viele MitMACHER versüßten sich den Tag bei einem leckeren Abendessen im Restaurant Schillerhöhe, netten Gesprächen unter Nachbarn und ließen so den abwechslungsreichen Tag ausklingen… der Sonntag brachte das angekündigte Wetter für Samstag: REGEN!!!

Beste Grüße
Evelyn Futterer
„Familie & Jugend“/ BVS

Bitte notieren Sie sich schon einmal vorab den
30.09.2012, 16 – 20 Uhr
2. „family and friends“-Veranstaltung.

E i n l a d u n g
zum
2. garage sale


für Kinder und Erwachsene

am Samstag, 16. Juni 2012
14:00 bis 17:00 Uhr
im Wohngebiet Schillerhöhe. 

Hinweistafel

F l o h m a r k t s t a t i o n e n :
Amselweg 5, 7, 11, 33, 46, 48, 50… und Finkenweg 6, 8, 15, 27, 28, 29, 37, 41…

Wir freuen uns schon sehr auf S i e !


AUFRUF ZUR TEILNAHME AM 2. GARAGE SALE

am Samstag, 16. Juni 2012 
von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Wohngebiet Schillerhöhe: Amsel- und Finkenweg…

L I E B E M I T G L I E D E R !
Liebe Nachbarn, liebe Freunde, liebe Kinder,

bald ist es wieder soweit und dann heißt es: Auf, auf zum fröhlichen Sachen „erjagen“ beim 2. „Garagenflohmarkt“ direkt vor der eigenen Haustür in Amsel- und Finkenweg…! So bleibt der Aufwand für jeden Einzelnen (Auf-/ Abbau) relativ gering und der Spaßfaktor ist umso größer.

Es sind hiermit A L L E herzlich eingeladen, die gerne mitmachen wollen und Kinderspielzeug, CD´s, Bücher, Faschingskleider, Kleider, Schuhe, Utensilien, Kunst, Trödel…und vieles andere mehr an den Mann, die Frau oder das Kind bringen wollen.

Auf vielfachen Wunsch gibt es dieses Jahr auch einen Flohmarkt für Große. 
Also wer hat Lust, Muse und Zeit mitzumachen?


U.A.W.G. bis 21. Mai 2012, per Email direkt an evelyn.futterer@t-online.de oder gerne auch telefonisch unter 07156/ 433061 
(unbedingt mit Kontaktdaten: Name/ Tel./ Email/ Straße, Hausnr.…)

Schöne, sonnige Frühlingsgrüße


Rückblick 1. family & friends Treff am 06.05.12 und Ausblick

Ja es war eine fast runde Sache, denn Petrus der Wettergott meinte es anfänglich nicht ganz so hold mit uns, so dass wir erst mal an unserem Treffpunkt im Gewitter und Regen standen. Als es jedoch losging hörte es auf und so blieb es auch bis zum Ende. Der Wald roch wunderbar nach Frühling und Frische und Holz. Jeder hatte Spaß am Spaziergängle zum Ernesto. Mit den Kindern spielten wir auf dem Rappenhofspielplatz (auch ein paar Erwachsene haben sich getraut und waren dabei) „Faules Ei“. Danach nahmen die Kinder am Holztisch Platz und erfühlten so manches Wunder der Natur, sogar Eckzähne vom Wildschwein waren darunter (Revierförster Dreher sei Dank).

Daraufhin ging es auf kleinen Waldwegen in einem Bogen und bei sympathischen Gesprächen unter Nachbarn, Freunden und Kindern weiter Richtung Ernesto.

Dort angekommen kurz nach 17:30 Uhr waren alle mächtig hungrig und wir wurden kulinarisch verwöhnt. Die Kinder konnten in der großen Tennishalle noch ihre überschüssige Energie in mancherlei Spielen abbauen und wir Erwachsenen genossen die Ruhe, das Flair und die guten Gespräche. Herr Prof. Hieber nutzte die Gelegenheit und hielt eine inspirierende Ansprache. Ab 19:30 Uhr brachen dann die ersten Familien mit kleinen Kindern wieder nach Hause auf. Schön war´s, es ruft nach Wiederholung, vielleicht beim nächsten Mal mit Revierförster Dreher - das wäre doch was.

In diesem Sinne beste Grüße
Evelyn Futterer
„Familie & Jugend/ BVS


Einladung zum 1. family & friends-Treff
am Sonntag, 06. Mai 2012 
um 16:00 Uhr (bis ca. 20:00 Uhr)
Treffpunkt Parkplatz Waldschule
Ziel: „Ernesto“ TCG-Clubgaststätte, Krummbachtal

Liebe Nachbarn, liebe Freunde, liebe Kinder!

Zuallererst eine kurze Anmerkung zum Verständnis: Der bisherige Familienstammtisch erhält diesen neuen Namen, um zusätzlich auch interessierte Nachbarn (auch gerne ohne Kinder), Freunde anzusprechen, die Lust und Freude daran haben miteinander ins Gespräch zu kommen.

Wir unternehmen einen vergnügten Waldspaziergang ins Krummbachtal, um die Natur zu genießen, und nebenbei die Seele baumeln zu lassen. Für Groß und Klein gibt es auf dem Waldspaziergang bestimmt einiges Interessantes zu entdecken. Wer Lust hat, kann ja sein Draußen-Lieblingsspiel mitnehmen.

Für alle, die direkt kommen wollen oder auch bei Regen treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen unter Nachbarn, Familien und Freunden direkt vor Ort um 17:30 Uhr.

Schön, wenn Sie mit dabei sind. Wir freuen uns schon heute auf regen nachbarschaftlichen Austausch und ein gemütliches Miteinander.

U.A.W.G. bis 03. Mai 2012, gerne auch telefonisch unter 07156/ 433 061.

Beste Grüße Evelyn Futterer


Hörend durch den Wald
- Hinweistafel aufgestellt -

Der Waldspaziergang mit Günter Vaasen vom NABU Gerlingen, geführt von den Herren Maarten van den Acker, Revierförster Dieter Dreher und Hans Böttiger wurde mit dem Bürgerverein Schillerhöhe e.V. ergänzt.

40 Teilnehmer und zwei Jagdhunde machten sich am Sonntag, 29.04.2012 morgens um 8.00 Uhr auf die Suche, Vogelstimmen zu erkennen, zu bestimmen und die dazugehörigen Vögel in das Fernglas zu bekommen. 

Vom Waldfriedhof führte der Weg zum Gerlinger Kopf, wo u. a. die Hinweistafel auf das Insektenhotel vorgestellt wurde, eine Spende des Bürgerverein Schillerhöhe. Zurück zum Waldfriedhof nach mehr als zwei Stunden bei herrlichem Wetter hat nur der Blick auf den Schwarzspecht gefehlt, hören konnte man ihn von der Ferne. Das ohrenbetäubende Blöken der durchziehenden Schafherde war zwar nicht vorgesehen, hat zur Erheiterung beigetragen.

Rückblick

Bürgermeister Georg Brenner auf der Schillerhöhe

Mit dem Motto „Die Stadt Gerlingen ist ein Juwel“ begrüßte der Vorsitzende des BVS Prof. Dr. Fritz Hieber am vergangenen Mittwoch unseren Bürgermeister Georg Brenner im großen Saal des Restaurants Schillerhöhe. 

Herr BM Brenner nahm dieses Motto gerne auf und führte Mitglieder und Freunde des Bürgervereins in einer sehr interessanten Reise durch die aktuellen Bauprojekte in der Stadt Gerlingen.

Ein Themenschwerpunkt an diesem Abend war natürlich der Verkehrskreisel auf der Schillerhöhe. Da das Land die Auskunft gegeben hat, auf Jahre kein Geld für die von allen Beteiligten favorisierte optimale Lösung zu haben, wird jetzt eine Ampelanlage als Provisorium ernsthaft geprüft. Der BVS vertritt dazu die Meinung, dass eine Ampelanlage auch als provisorische Lösung ungeeignet ist und sogar zu einer Verschlechterung der gegenwärtigen Situation führen würde.

Herr BM Brenner forderte gleich zu Beginn die Anwesenden auf, Fragen und Meinungen spontan während seiner Ausführungen zu äußern. Dadurch ergab sich ein sehr lebendiger Gedankenaustausch. Das war ein Beispiel für gute Interaktion. / fh


Bürgermeister Georg Brenner kommt …

…auf die Schillerhöhe!

Auf Einladung des Bürgerverein Schillerhöhe e.V. findet das

3. Jahresgespräch

mit Herrn Bürgermeister Brenner

am Mittwoch, 07. März 2012, 19.00 Uhr
im Restaurant Schillerhöhe, großer Saal statt.

Thema „Aktuelle Kommunalpolitik in Gerlingen“

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir würden uns sehr freuen, wenn Sie zahlreich an dieser interessanten Veranstaltung teilnehmen würden. Sie haben die Gelegenheit, unseren Bürgermeister hautnah zu erleben und mit ihm zu diskutieren.

Es sind natürlich auch die Gerlinger Bürger ganz herzlich eingeladen, die nicht Mitglied im BVS sind.

Wir freuen uns auf Sie und auf den Abend und verbleiben bis dahin mit herzlichen 
 Grüßen

Ihr
Prof. Dr. Fritz Hieber
(Vorsitzender)

© Bürgerverein Schillerhöhe e. V. | Finkenweg 27 | 70839 Gerlingen
info@bv-schillerhoehe.de