Schillerhöhe e. V. Schillerkopf
Bürgerverein Schillerhöhe e. V.

Wohngebiete Gerlinger Höhe

Archiv 2013


Mitgliederversammlung des BVS am 23.10.2013


Der Vorsitzende Prof. Hieber eröffnete die Mitgliederversammlung. Im Anschluss daran begeisterte Axel Hammersdorf die Anwesenden mit einer sehr stimmungsvollen Dia-Show über die Ereignisse im BVS im Jahr 2012.
Danach stellte der Gesamtvorstand seinen Jahresbericht über das abgelaufene Geschäftsjahr vor. Dabei wurde im Rückblick vor allem über unsere Veranstaltungen im vergangenen Jahr berichtet:

1. Besichtigung Firma Drucktuell
2. Vortrag mit Diskussion über „Energie-Management im Haus und verschiedene technische Alternativen“
3. Viertes Jahresgespräch mit BM Brenner
4. „Family & Friends“ I bei Ristorante Ernesto im Krummbachtal
5. „Mythos Baum“ Veranstaltung mit Revierförster Dreher
6. Politischer Abend mit Rainer Wieland, MdEP und Vizepräsident des EP
7. Waldspaziergang mit Revierförster Dreher
8. „Family & Friends“ II im Ristorante Ernesto im Krummbachtal

Zum Jahresausklang wird noch ein Adventskaffee am 08.12.2013 im Restaurant Schillerhöhe stattfinden (gesonderte Einladung folgt.).
Am 09.12.2013 wird der Vorstand des BVS in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr das Jahresprogramm für 2014 beschließen. Wir werden darüber zeitnah informieren.

Natürlich ging der Vorstand auch nochmals auf das für den BVS sehr erfolgreiche Endresultat beim Thema „Verkehrskreisel/Schillerhöhe“ nach über 15 Jahren ein. Prof. Hieber bedankte sich in diesem Zusammenhang bei seinen beiden Vorgängern Dr. Eichler und Gisela Hieber für ihren nimmermüden Einsatz bei der Durchsetzung des Verkehrskreisels. /FH

5. family & friends Treff

am 29.09.2013 Motto Waldspaziergang mit Förster Dieter Dreher / Rückblick

Bei herbstlichen Temperaturen - ideal für den bevorstehenden Waldspaziergang - trafen sich vergangenen Sonntag am ausgemachten Treffpunkt die family & friends-Begeisterten und solche, die es noch werden wollen. Sogar 2 Vierbeiner waren darunter…!
Dieter Dreher - unser weltbester Gerlinger Förster - machte uns ein ganz besonderes Geschenk, indem er mit uns querfeldein durch den Wald marschierte. Mal auf ganz verschlungenen Pfaden, dann wieder auf ausgewiesenen forstwirtschaftlichen Wegen. Ganz nebenbei und obendrein sehr kurzweilig und amüsant erzählte er uns Geschichten, Grundlegendes und gab uns einen Einblick in die moderne Forstwirtschaft. So ist es zum Beispiel ganz wichtig, dass die Wald-Anrainer keine Gartenabfälle im angrenzenden Wald abladen – da sonst Neophyten wie z.B. das indische Springkraut andere heimische Pflanzenarten schädigen oder sogar verdrängen. Wichtig auch, dass unser Wald einen hohen Anteil an standortheimischen Baumarten aufweist, auch Höhlenbäume und Totholz erhalten bleiben, Strukturreichtum gefördert wird und reife Waldbestände über hohe Erntealter und langfristige Verjüngungsgänge ermöglicht werden. Auch Spannendes und Interessantes für die Kinder war dabei: so erfuhren wir u.a., was es mit dem Hirschgeweih auf sich hat, ein Fichtenbaumstumpf wurde auf seine Jahresringe hin genau studiert, wie mit einem ca. 50 cm langen Stock ohne Metermaß die Höhe eines Baumes errechenbar wird und welche unterschiedlichen Merkmale/ Spuren eine Maus beim Abknabbern eines Fichtenzapfens hinterlässt im Gegensatz zum Eichhörnchen. Wo die Förster die Wildschweine und das Wild am besten beobachten können und welche Tricks sie dabei anwenden…
Die 2 ½ Stunden vergingen rasend schnell und plötzlich standen wir vor Ernestos Ristorante. Dort ließen wir es uns alle mal wieder nach Lust und Laune kulinarisch, kommunikativ gut gehen und den schönen Herbstnachmittag ausklingen. Vielen Dank für Ihr Engagement Herr Dreher an dieser Stelle und bis zum nächsten Mal.
Weidmanns Dank!
Evelyn Futterer „Familie & Jugend“/ BVS


Mitgliederversammlung 2013

Liebe Mitglieder,
zu unserer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung (nachfolgend: MV) laden wir Sie sehr herzlich ein:


            Mittwoch, 23. Oktober 2013, 19.30 Uhr in das Restaurant Schillerhöhe

Begrüßung durch den Vorsitzenden Prof. Hieber und anschließende Dia-Show von Herrn Hammersdorf über die Veranstaltungen des BVS 2012.

Tagesordnung gem. § 10 (3) und (4) der Satzung:
a) Erstattung des Jahresberichts durch den Vorstand mit Aussprache
b) Kassenbericht und Kassenprüfungsbericht mit Aussprache
c) Entlastung des Vorstands und der Kassenprüfer
d) Wahl der Kassenprüfer
e) Änderung der Satzung (Vorschlag als PDF)
f) Wahl eines weiteren (achten) Vorstandsmitglieds

Für die Satzungsänderung ist eine beschlussfähige MV erforderlich, also die Anwesenheit von einem Drittel der Mitglieder, von denen drei Viertel für die Satzungsänderung stimmen müssen, gem. §§ 11 (2) und 12 (1).
Für den Fall, dass die ordentliche MV nicht beschlussfähig ist, berufen wir vorsorglich unmittelbar im Anschluss an die ordentliche eine außerordentliche MV mit nachstehender Tagungsordnung ein:
a) Änderung der Satzung (Vorschlag als PDF)
b) Wahl eines weiteren (achten) Vorstandsmitglieds

Nach § 11 (3) sind Anträge zur Tagesordnung wenigstens 10 Tage vor dem Termin der Mitgliederversammlung an die Geschäftsstelle (Heide Hammersdorf, Finkenweg 27) schriftlich einzureichen.
Bitte nehmen Sie zahlreich an der MV teil, da wir Satzungsänderungen zu beschließen haben. Sollten Sie an der Teilnahme der MV verhindert sein, bitten wir dringend um Erteilung einer Vollmacht an ein Mitglied Ihres Vertrauens (§11, Abs. 6).

Wir freuen uns im Anschluss an die MV noch auf ein gemütliches Beisammensein unter Nachbarn. Der BVS lädt jeden Teilnehmer an der MV zu einem Getränk nach Wahl ein.

Herzliche Grüße,

Prof. Fritz Hieber
(Vorsitzender)
Heide Hammersdorf
(Geschäftsführerin)

Gerlingen, den 20.09.2013


Einladung zum 5. family & friends-Treff

Sonntag, 29. September 2013

Treffpunkt: 15:00 Uhr Parkplatz Waldschule, Waldsiedlung
Thema: „Waldspaziergang“ mit Dieter Dreher

Liebe Nachbarn, liebe Freunde, liebe Kinder!

Lassen Sie sich überraschen und inspirieren von der Tour mit unserem Revierförster Dieter Dreher.

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Kinder, Omas und Opas, vielleicht auch den ein oder anderen Vierbeiner, einfach alle, die Freude an frischer Luft, Wald und Bewegung haben.

Ende und Abschluss ist wieder bei ERNESTO im Krummbachtal (TCG Clubgaststätte, Krummbachtal 5) vorgesehen. 

Wer nur zum Abendessen direkt kommen will, sollte um 17:30 Uhr vor Ort sein (Ende ca. 20 Uhr).

Wir bitten um eine verbindliche Zusage (für Tour/ Abendessen)
bis Donnerstag, 26. September 2013,
per Email unter heide.hammersdorf@bv-schillerhoehe.de
oder telefonisch unter 07156/ 433061.

In diesem Sinne, alles Gute bis dahin
und Waidmanns Heil!

Evelyn Futterer
„Familie und Jugend“/ Bürgerverein Schillerhöhe


„Europa im Deutschen Interesse“

Rainer Wieland, MdEP  kommt auf Einladung des Bürgervereins ins Restaurant Schillerhöhe

am Sonntag, 15. September 2013, 18 Uhr

Wir laden alle Freunde und Interessierte ein und freuen uns auf einen erkenntnisreichen Abend mit angeregten Gesprächen während des anschließenden Abendessens!

Anmeldung zum Vortrag bitte bis 08.09.2013 unter 07156 - 21704 oder per mail unter
heide.hammersdorf@bv-schillerhoehe.de

Gleichzeitig weisen wir unsere Mitglieder auf den „Tag der offenen Tür“ am 31.08.2013 im CDU-Europabüro Region Stuttgart, Dornierstr. 17, 70469 Stuttgart-Feuerbach, 10.00 Uhr hin. Fahrgemeinschaft kann über Frau Höhn-Thye (Tel.-Nr. 07156/21704) organisiert werden. Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei ihr an.


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Der Vorstand des Bürgerverein Schillerhöhe wünscht Ihnen eine schöne Sommerzeit und wenn Sie in Urlaub fahren schöne, unvergessliche Tage. Kommen Sie vor allem gesund wieder zurück in unser schönes Gerlingen!

Bei dieser Gelegenheit darf ich Sie noch kurz auf unsere Veranstaltungen nach den Sommerferien aufmerksam machen. Zu diesen Veranstaltungen sind – wie immer – auch Nicht-Mitglieder ausdrücklich eingeladen und herzlich willkommen:

Sonntag, 15. September 2013, 18:00 Uhr, Restaurant Schillerhöhe,
Rainer Wieland, MdEP, „Europa im Deutschen Interesse",
Vortrag mit Diskussion und anschließendem Abendessen
(eine gesonderte Einladung wird folgen)   

Montag, 16. September 2013, 19:30 Uhr, Restaurant Schillerhöhe,
Vorstandssitzung des BVS

Sonntag, 29. September 2013, Waldspaziergang mit Förster Dreher
(eine gesonderte Einladung wird folgen.)

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 19:30 Uhr, Restaurant Schillerhöhe
Mitgliederversammlung des BVS
(vorgesehen: 19:00 Uhr Kurzreferat über das Thema „Grundschule“ mit Diskussion; eine gesonderte Einladung wird folgen.)

Nach dieser Vorschau auf den Herbst 2013 wünsche ich Ihnen bis dahin eine schöne Sommerzeit!

Herzliche Güsse,
Prof. Fritz Hieber
(Vorsitzender des BVS)


4. family  & friends Treff´ am 02.06.13 Motto Mythos Baum, Rückblick

Bäume hatten schon immer eine besondere Bedeutung für den Menschen. Sie waren Sitz der Götter und Orte des Gerichts, sie verkörpern Kraft und Fruchtbarkeit, bieten Schutz, spenden Nahrung, liefern Brenn- und Bauholz. Faktenreich und unterhaltsam spürte unser Revierförster Dieter Dreher vor einer großen neugierigen und wissensdurstigen Teilnehmerschar dem Mythos Baum nach.

Dieser Spaziergang durch den Wald war wieder einmal ein ganz besonderes Erlebnis. Nicht nur, weil es überall knarrte, raschelte und zwitscherte, alles wunderbar blühte, die Laubbäume sich in ihrer schönsten Pracht zeigten in leuchtend grün und frisch dufteten. Dieter Dreher übertraf sich selber nicht nur in seinen Ausführungen über die Mythen der Bäume speziell die heimischen von Eiche, Ahorn, Birke und Buche. Junge Buchenblätter lassen sich sogar als Salat anrichten und sind gut verträglich erfuhren wir so ganz nebenbei und vieles mehr. Ganz obendrein beglückte uns die Sonne mit Ihren wärmenden Sonnenstrahlen und tauchte den Wald in wunderbares Licht.
Ganz am Anfang gab es eine große Überraschung...! Selten waren die Kinder wie die Erwachsenen so entzückt von einer Pirsch wie dieser und eine erfolgreichere hatten wohl die meisten Teilnehmer auch noch nicht erlebt. 12 Tiere des Waldes konnten sie mit eigenen Augen in ihrer natürlichen Umgebung sichten - darunter waren auch sehr scheue und seltene Bewohner, natürlich nur jene die sich auch leise und mucksmäuschenstill anpirschten.

Abschluss war wie bisher die gemeinsame Einkehr bei ERNESTO und alle waren sehr zufrieden, satt und gingen gut gelaunt und voller Freude nachhause, denn Sie erfuhren am 30.09.13 kommt das Revival mit Dieter Dreher, dem besten Revierförster weit und breit somit ist die Vorfreude schon heute riesengroß.

Waidmanns-Heil, Evelyn Futterer „Familie & Jugend“/ BVS


Aussaat der Blumen

Am 13.05.2013 grüßte der Bürgermeister Georg Brenner mit seiner 1. Beigeordneten Martina Koch-Haßdenteufel und weiteren Kolleg/Innen aus dem Rathaus bei englischen, windigen und kalten Wetterverhältnissen die Partnerstadt Seaham durch die Einweihung eines Blumenbeetes am Eingang der Schillerhöhe.

Diese Aktion stieß auf großes Interesse seitens der Nachbarschaft. Alle Anwesenden unterstützten Herrn Brenner tatkräftig, indem sie Blumensamen ins Beet säten.

Jetzt müssen diese nur noch wachsen und sprießen, auf dass das Blumenbeet in seiner vollen Pracht steht, wenn die Gäste aus Seaham anlässlich des 34. Straßenfestes erscheinen./EF


Einladung zum 4. family & friends

am Sonntag, 02. Juni 2013
Treffpunkt: 15:30 Uhr Parkplatz Waldschule, Waldsiedlung
Thema: „Mythos Baum“ mit Dieter Dreher

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte;   
Süße, wohl bekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land.   
Veilchen träumen schon wollen balde kommen.
- Horch, von fern ein leiser Harfenton!  
Frühling, ja du bist's!   
Dich hab' ich vernommen!         
Eduard Mörike

Liebe Nachbarn, liebe Freunde, liebe Kinder!

Endlich ist der Frühling da und alles grünt…! Unter dem Motto „Mythos Baum“  erfahren wir von unserem Revierförster Dieter Dreher in bekannter Art und Weise während einer geführten Baumerkundungstour viel Spannendes, Wissenswertes und Amüsantes über die heimischen Bäume - ihre Geschichte, ihre Verwendung und Symbole…

Danach lassen wir die gute Stimmung beim gemeinsamen Abendessen bei ERNESTO im Krummbachtal (TCG Clubgaststätte, Krummbachtal 5) wieder hochleben und ausklingen. Wer nur zum Abendessen direkt kommen will sollte um 17:30 Uhr vor Ort sein. Das Ende ist gegen 20 Uhr vorgesehen.

Schon heute freuen wir uns auf Sie & die gemeinsamen Stunden.

Wir bitten um eine verbindliche Zusage (für Tour/ Abendessen) bis Dienstag, 28. Mai 2013, per Email unter heide.hammersdorf@bv-schillerhoehe.de oder telefonisch unter 07156/ 433061.

Frühlingsgrüße
Evelyn Futterer

„Die Gerlinger Bürger können stolz auf ihren Bürgermeister sein!“

Mit diesen Worten begrüßte der Vorsitzende des BVS Prof. Fritz Hieber am 11.04.2013 Bürgermeister Georg Brenner im vollbesetzen Saal des Restaurants Schillerhöhe. Er drückte damit seinen persönlichen Respekt aus, dass BM Brenner aus politischen Gründen eine hohe Auszeichnung aus Ungarn – den ungarischen Verdienstorden – abgelehnt hat. Mit diesem konsequenten Verhalten zeigt BM Brenner eine beispielhafte Zivilcourage. Der lautstarke Beifall der Zuhörer wird ihn in seiner Ablehnung bestätigt haben.

Im Anschluss daran führte BM Brenner die ca. 60 Zuhörer in einer sehr interessanten Reise durch die aktuellen kommunalpolitischen Themen der Stadt Gerlingen. Unter den Gästen an diesem Abend wurden u.a. Frau Stadträtin Cornelia Popp, von der Presse Klaus Wagner und vom Krankenpflegeverein Gerlinger Höhe Dr. Hartmut Debler gesichtet. Ein Themenschwerpunkt an diesem Abend war der Verkehrskreisel auf der Schillerhöhe. Mit dem Bau soll bereits nach den Sommerferien begonnen werden. Weitere Themen waren u.a.: Finanzen, Verkehr, Schulen, Kindergarten…

Prof. Hieber forderte gleich zu Beginn die Anwesenden auf, Fragen spontan während der Ausführungen von BM Brenner zu stellen. Dieser Aufforderung kamen die Zuhörer gerne nach. Eine sehr lebendige Diskussion und ein intensiver Gedankenaustausch von fast 2 Stunden sorgten am Ende der Veranstaltung für ein zufriedenes Publikum. Weitere zusätzliche Fragen über schnelleren IT-Zugang, Aufstellung von Mobilfunkantennen, Reparatur von Landessstraßen in und um Gerlingen, zum Stand einer Bauvoranfrage -  BM Brenner ließ keine Fragen unbeantwortet.


Geschäftsaufgabe Feinkost Baier

Zeitungsartikel als PDF


Bürgermeister Georg Brenner und der Verkehrskreisel kommen…
…auf die Schillerhöhe!

Auf Einladung des Bürgerverein Schillerhöhe e.V. findet das 4. Jahres-
gespräch mit Herrn Bürgermeister Brenner

am Donnerstag, 11. April 2013, 19.00 Uhr,

im großen Saal des Restaurants Schillerhöhe statt.
Thema: „Aktuelles aus der Kommunalpolitik der Stadt Gerlingen“

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir würden uns sehr freuen, wenn Sie zahlreich an dieser sehr interessanten Veranstaltung teilnehmen würden. Sie haben die Gelegenheit, in relativ kleinem Kreis mit unserem Bürgermeister zu diskutieren und Ihre Fragen zu stellen.

Ganz herzlich und ausdrücklich sind auch die Gerlinger Bürger eingeladen, die nicht Mitglied im Bürgerverein Schillerhöhe e. V. sind.

Wir freuen uns auf Sie und auf den Abend und verbleiben bis dahin mit herzlichen Grüßen,

Ihr Prof. Fritz Hieber
(Vorsitzender des Bürgerverein Schillerhöhe e.V.)


Rückblick Veranstaltung Energie

Was hat die Einstrahlungsscheibe mit unserem Geldbeutel zu tun?

Es ging hier nicht um ein Bräunungsstudio sondern um die überschlägige Ermittlung des jährlichen Ertrags einer Fotovoltaik-Anlage. Interessierte Damen und Herren des BV Schillerhöhe, auch Gäste, fanden sich am 6. Februar abends im Waldrestaurant Schillerhöhe ein.

Vortragender war Herr Dipl.- Ing. Helmut Uebel aus Leonberg, ein anerkannter Fachmann auf dem Energiesektor. Er zauberte uns in souveräner Weise Blockschaltbilder und Kurvenblätter auf die Leinwand, dass selbst Denksportfreunde auf ihre Kosten kamen. Bauphysik, Kostenrechnungen und neue Bestimmungen der EnEV (Ernergieeinsparverordnung) rundeten das Bild ab.

Ein lohnender Abend, K.-H. Neumann


Der Verkehrskreisel auf der Schillerhöhe wird kommen!

Was lange währt, wird endlich gut – oder: Seit bald 20 Jahren setzt sich der Bürgerverein Schillerhöhe unermüdlich für den Verkehrskreisel ein. Jetzt ist es amtlich: Der Verkehrskreisel wird 2013 gebaut.

Beim Neujahrsempfang in der Stadthalle am 20.01.2013 wurde dies von Herrn BM Brenner offiziell mitgeteilt: „Neben dem Bürgerverein Schillerhöhe haben sich Stadtverwaltung und Gemeinderat, der Landrat, der Regierungspräsident, unsere Landtagsabgeordneten und die Fa. Bosch für eine machbare Lösung eingesetzt. Die vielen Köche haben den Brei nicht verdorben, sondern sie haben ein schmackhaftes Gericht kreiert. Dieses nennt sich nun Gestaltung des Stadteingangs Schillerhöhe und ist im 2013er Haushalt der Stadt etatisiert.“

Der BVS bedankt sich bei allen von Herrn BM Brenner genannten Beteiligten an diesem Projekt!

Man sieht, dass verschiedene Interessengruppen sich durchaus sinnvoll koordinieren können. Hätte das nicht eine sinnvolle Vorbildfunktion für öffentliche Bauprojekte in anderen Städten?

Prof. Fritz Hieber
(Vorsitzender)

E I N L A D U N G

am Mittwoch, 6. Februar 2013 um 19.30 Uhr im Waldrestaurant SCHILLERHÖHE

zu einem Vortrag von Herrn Dipl.-Ing. Helmut Uebel, Leonberg, zu dem komplexen Thema

„Effektive Energienutzung“

Wärmedämmung, Heizungsalternativen, regenerative Energie, Lüftung, Stromverbrauch im Haushalt, Anbieter neutraler Atmosphäre.

Herr Dipl.-Ing. Uebel ist ein Experte auf dem Energiesektor.

Dieser Vortrag könnte für manchen Haus- oder Wohnungsbesitzer eine wertvolle Entscheidungshilfe sein.

Dauer ca. 1 Stunde, anschließend Diskussion. Begrüßenswert wäre, wenn Sie Ihre eigenen Erfahrungen einbringen könnten. Dann wird es ein interessanter Abend.

Anmeldung erbeten bis 2. Februar 2013 bei
K.- H. Neumann, Tel. (07156) 26955, Mail : neumann.karl-heinz@gmx.de oder
Heide Hammersdorf, Tel. (07156) 433061, Mail: heide.hammersdorf@bv-schillerhoehe.de .

Herzliche Grüße
K.-H. Neumann
Energie und Umwelt / Bürgerverein Schillerhöhe


Einladung zum 3. family & friends-Treff

am Sonntag, 20. Januar 2013
Treffpunkt: Altes Schloss, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart
um 11:10 Uhr (Eingangshalle innen)
Ausstellung: "Die Welt der Kelten" mit Führung für Erwachsene und Kinder ab 11 Jahre
                   "Tapfer, pfiffig, einfach stark!" mit Führung für Kinder (4-10 Jahre)


Liebe Nachbarn, liebe Freunde, liebe Kinder!

Die kalte Jahreszeit ist doch wie geschaffen für einen Museumsbesuch mit Führung....!
Parallel zur Großen Landesausstellung "Die Welt der Kelten" präsentiert das Junge Schloss seine zweite Ausstellung. "Tapfer, pfiffig, einfach stark! Die Kelten im Jungen Schloss" richtet sich an Kinder zwischen vier und zehn Jahren und an deren Familien.

Wir werden uns um 11:10 Uhr in der Eingangshalle treffen.
Für alle, die sich vorher schlau machen wollen, hier der Link: info@kelten-stuttgart.de

Eie exklusiven Führungen nur für uns starten 11:20 Uhr für die Erwachsenen/Eltern/Kinder ab 11 Jahren (Dauer 60 Minuten) und
11:30 Uhr für die Kinder (Dauer 45 Minuten).

Im Anschluss gehen wir in die "Alte Kanzlei" gemeinsam zum Mittagessen, für alle, die sich danach stärken wollen.

Schön, wenn auch   S i e   mit dabei sind!

Wir bitten um eine verbindliche Zusage (für Führung/Mittagessen) bis 14. Januar 2013,
per Email unter evelyn.futterer@t-online.de oder telefonisch unter 07156/1775318.

Hurra das neue Jahr ist da - alles Gute wünscht Ihnen - verbunden mit inspirierenden Grüßen

Evelyn Futterer
"Familie und Jugend" / Bürgerverein Schillerhöhe

© Bürgerverein Schillerhöhe e. V. | Finkenweg 27 | 70839 Gerlingen
info@bv-schillerhoehe.de